Laufen für eine gute Sache


Am 25.09.14 veranstalteten wir in unserer Schule zum ersten Mal einen UNICEF – Lauf.

Diese Aktion hatte unser Schulförderverein unter Vorsitz von Herrn Blaha aufgegriffen. Sie stand unter dem Motto:

„Jedes Kind hat ein Recht auf sauberes Trinkwasser“.

Für jede gelaufene Runde wurde dabei ein Betrag gespendet. Dafür haben die Schüler im Vorfeld Sponsoren im Verwandten- und Bekanntenkreis gesucht. Die Laufzeit betrug je nach Klassenstufe entweder 15 oder 20 Minuten. Wer diese durchhielt, erwarb zudem das Laufabzeichen des LAV. Die Motivation war für viele in doppelter Hinsicht groß. Jeder gab sein Bestes. Einige Läufer legten mehr als 25 Runden zurück, nachdem der Tag offiziell mit einer Laufrunde von der Stadtpräsidentin Frau M.Peeger, dem Schulsozialarbeiter Herrn Blaha und der Schulleiterin Frau Manteufel eröffnet worden war.

Insgesamt starteten in unserer Schule 237 Schüler als Läufer für UNICEF.

Die Hälfte der Spendengelder erhält UNICEF für das bereits erwähnte Hilfsprojekt. Die andere Hälfte verwaltet der Schulförderverein und wird diese im Interesse der Schüler und Schülerinnen unserer Schule sinnvoll einsetzen. 

Wir danken allen Eltern und Großeltern, die als Helfer fungierten und beispielsweise fleißig Runden gezählt haben. Ein besonderes Dankeschön an alle Sponsoren, die damit eine gute Sache unterstützt haben. Für Geldspenden bedanken wir uns recht herzlich bei der Firma Sykes, bei Frau Peeger, Herrn Jens Bretzmann und der Victoria Apotheke, UTS- Ueckermünde, … und allen Eltern, die ihre Kinder so emsig bei der Sponsorensuche unterstützten oder selbst gespendet haben.

Pestalozzi GS

Teichmann